Pater Richard Henkes

Impressum

Pallottiner | Körperschaft des öffentlichen Rechts

Vinzenz Pallotti-Str. 14
D-86316 Friedberg

  08 21 / 600 52-0
  08 21 / 600 52-96
  info(at)pallottiner.org

Pater Dr. Manfred Probst SAC

Vizepostulator

Pallottistr. 3
D-56179 Vallendar

  02 61 / 64 02-238 (-600)
  mprobst(at)pthv.de

Für den Inhalt der verlinkten Webseiten und deren Richtigkeit übernehmen wir keine Verantwortung.


Realisierung dieser Website

Friends Media Group – Werbeagentur in Augsburg mit Full-Service

   Konzeption, Layout / Gestaltung / Design, Programmierung: Julia Haunschild


Bildnachweis

Hintergrundbild: © tiero - Fotolia.com

Banner: © alswart - Fotolia.com


Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung: Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit. Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: An Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle müssen und wollen wir nicht teilnehmen. Grundsätzlich weisen wir darauf hin, dass den Pallottinern nichts an Streitigkeiten mit Privatkunden liegt.

Nachrichten

71. Todestag von P. Richard Henkes

Am Sonntag, den 21. Februar 2016 begehen die Pallottiner in Limburg und Vallendar den Todestag von P. Richard Henkes, einen Tag bevor sich dieser zum 71. Mal jähren wird.

weiterlesen...


Vortrag über P. Richard Henkes in Slavkowice

Pater Richard Henkes wird Thema eines Vortrages im Rahmen des Festes der Barmherzigkeit Gottes am 12. April 2015 im tschechischen Slavkowice sein. Die Pallottiner vor Ort haben Vize-Postulator Prof. P. Dr. Manfred Probst SAC eingeladen, über den Westerwälder Pallottinerpater, der einige Jahre vor seinem Tod im KZ Dachau in Tschechien seelsorgerisch tätig war, zu sprechen.

weiterlesen...


Neuauflage von Henkes-Biografie – Neue wichtige Zeugenaussagen

Der Pallotti Verlag in Friedberg hat kürzlich mitgeteilt, dass die dritte Auflage der von P. Manfred Probst verfassten Biografie "Glaubenszeuge im KZ Dachau" erschienen ist. Die Erweiterungen kommen von zwei Zeuginnen aus dem Bereich des Hultschiner Ländchens. Die eine bezeugt das Bemühen Henkes' um Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen und dass P. Henkes ein eifriger Fahrradfahrer war. Die Zweite berichtet, dass P. Henkes bei ihrem Vater Unterricht in tschechischer Sprache genommen hat und er auch in eine Gruppe eingebunden war, die versucht hat, Nazi-Verfolgte zu unterstützen. Die Biografie ist in der Pallottiner Buchhandlung in Limburg oder im Pallotti Verlag Friedberg erhältlich.

Pallottiner Buchhandlung: Wiesbadener Straße 1 | 65549 Limburg

Pallotti Verlag Friedberg: Vinzent-Pallotti-Straße 14 | 86316 Friedberg

Pallottiner Logo